­

Fernförderung

Kursangebot für Kinder ab der 4. Klasse

Vielleicht haben Sie sich vor Ort um eine Fördermöglichkeit für Ihr Kind außerhalb der Schule bemüht und festgestellt, dass in Ihrer Region ein solches Angebot nicht vorhanden ist oder aber für Sie nicht in Frage kommt. Lange Anfahrtswege, hohe monatliche Fördergebühren und fragwürdige Methoden haben Sie möglicherweise zusätzlich abgeschreckt.

Dennoch möchten Sie Ihrem Kind gezielt helfen, damit es seine Lernrückstände im Bereich des Lesens und Schreibens abbauen kann. Dann ist unser Fernförderungsangebot vielleicht genau das Richtige. Es bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, sich diejenigen Bereiche, in denen es (noch) Schwierigkeiten hat, gezielt und selbstständig zu erarbeiten. Grundlage für die Fernförderung bildet eine ausführliche Diagnostik, die Sie nach Möglichkeit in unserer Beratungsstelle durchführen lassen sollten.

Die Grundlage für unsere Fernförderlehrgänge bildet eine ausführliche Diagnostik, die Sie nach Möglichkeit in unserer Beratungsstelle durchführen lassen sollten. In regelmäßigen Abständen werden entsprechende Nachtests durchgeführt, die dazu dienen, den aktuellen Leistungsstand und die bisherige Lernentwicklung während der Fernförderung zu kontrollieren.

 

Fernförderbausteine

Unser Fernförderangebot setzt sich zusammen aus einem obligatorischen Materialbaustein, zwei alternativen Unterrichtsbausteinen und einem optionalen Softwarebaustein.

 

Materialbaustein

Der Materialbaustein umfasst 4 einstündige Übungseinheiten pro Monat, die von uns jeweils nach förderdiagnostischen Gesichtspunkten ausgewertet werden. Hierdurch ist gewährleistet, dass Ihr Kind genau diejenigen Materialien erhält, die es zur Aufarbeitung seiner Lernrückstände benötigt.

 

 

Alle Übungseinheiten sind so aufgebaut und gestaltet, dass Ihr Kind die meisten Übungen weitgehend selbstständig bearbeiten kann.

 

Unterrichtsbaustein

Bei den Unterrichtsbausteinen haben Sie die Wahl zwischen einer monatlich stattfindenden Unterrichtsstunde oder einer Unterrichtsstunde pro Quartal. Die entsprechenden Termine werden jeweils individuell mit Ihnen abgestimmt. Bei der Terminvereinbarung richten wir uns selbstverständlich nach Ihren bzw. den zeitlichen Möglichkeiten Ihres Kindes.

Wenn Sie sich für eine Unterrichtsstunde pro Monat entscheiden, wird das zu bearbeitende Rechtschreibthema in einer individuellen Förderstunde mit Ihrem Kind gezielt vorbereitet. Die im vorangegangenen Monat bearbeiteten Übungen und hierbei aufgetauchte Schwierigkeiten und Fehler werden mit Ihrem Kind besprochen und analysiert.

Wenn Sie sich für eine Unterrichtsstunde pro Quartal entscheiden, erhält Ihr Kind neben den per Post zugesandten Materialien jeweils eine schriftliche Einführung in das aktuell zu bearbeitende Rechtschreibthema sowie entsprechende Hilfen zur Selbstkontrolle bzgl. der im vorangegangenen Monat bearbeiteten Übungen.

 

Wenn Sie über einen PC mit einem Windows-Betriebssystem verfügen, bieten wir Ihrem Kind mit unserem Softwarebaustein außerdem die Möglichkeit, die im Material- und Unterrichtsbaustein bearbeiteten Übungsinhalte mit Hilfe des Computers auf spielerische Weise weiter zu vertiefen.

Bei diesem Softwarebaustein handelt es sich um eine für die Beratungsstelle lizenzierte Version des Aachener Rechtschreib-Labors (ARELA), die vom Verlag Alfa Zentaurus in der HomeEdition der ARELA-Programme an die besonderen Erfordernisse der Fernförderung angepasst wurde. mehr erfahren

 

Anmeldung

Wenn Sie von unserem Angebot Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Kind gleich online zur Fernförderung anmelden oder im Download-Bereich ein Anmeldeformular herunterladen, das Sie zu Hause ausdrucken und uns dann per Post oder als Fax zusenden können.

 

Kosten

Für die Teilnahme an unseren Fernförderlehrgängen erheben wir für den Materialbaustein eine monatliche Gebühr in Höhe von 40,00 € . Die monatlichen Kosten für den Unterrichtsbaustein betragen zusätzlich 20,00 € bei einer Unterrichtsstunde pro Monat (Gesamtkosten also 55,00 € pro Monat) bzw. 28,00 € bei einer Unterrichtsstunde alle 3 Monate (Gesamtkosten also 63,00 € pro Monat). Die monatlichen Kosten für den Softwarebaustein betragen zusätzlich 9,00 € .

 

Kündigung

Der mit uns geschlossene Fernfördervertrag kann jeweils zum Ende eines Quartals gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und einen Monat vor Ende des Quartals vorliegen.

Die Informationen dieser Seiten stellen wir Ihnen im Download-Bereich auch als PDF-Dokumente zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung.

Noch Fragen? Senden Sie uns Ihre Nachricht!

Kurz vorgestellt

Unsere LRS-Beratungsstelle wurde 1989 als Arbeitsgruppe der sprachwissenschaftlichen Abteilung des Germanistischen Instituts der RWTH Aachen gegründet.


Seit 1994 ist sie beim Amtsgericht Aachen als gemeinnütziger Verein registriert und seit 1995 vom Jugendamt der Stadt Aachen offiziell als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

Unsere Angebote

  • Umfassende LRS-Diagnostik
  • Ausführliche Beratung
  • Individuelle Förderung
  • Förderung nach KJHG §35a
  • Regelmäßige Förderdiagnostik
  • Außenstellen im Dreiländereck
  • Kooperationen mit vielen Schulen
  • Online-Diagnostik
  • Ergänzende Lernspielsoftware

 

Ihre Nachricht
Invalid Input
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe